Zwölf Monate Fensterblick (4)

Alles neu macht der Mai und auch auf meinem Balkon hat sich viel getan: Ich habe angepflanzt in dem Wissen, dass meine Pflanzen mangels eines treusorgenden Grünen Daumens bald eingehen werden. Ich habe mir einen Liegestuhl besorgt, in dem ich ohne schlechtes Gewissen einen ganzen Tag abgammeln kann. Und am Fensterschmuck arbeite ich noch (mein Fenster ist aber auch groß).

Was sich tatsächlich jeden Tag ändert, obwohl es immer der gleiche Ausblick ist: Mein Fensterblick. Und dank der Aktion von meinem liebsten Zeilenende wird mir das auch zunehmend bewusst.

Sonne über München - Blick vom Balkon

7 Replies to “Zwölf Monate Fensterblick (4)”

Kommentar verfassen