Spinner – Wenn das wirklich Leben eine Nummer zu groß ist

„Spinner“ (2009) ist der Nachfolger von Benedicts Wells gefeiertem Debütroman „Becks letzter Sommer“ (2008). Kritiker empfanden das zweite Buch des Jungautoren eher als Enttäuschung. Aber nach einem hochgelobten Debüt scheint das normal. Wer mit einem großen Werk startet, wird mit großen Erwartungen konfrontiert. Und Erwartungen sind auch genau die Probleme, mit denen Jesper Lier kämpft. weiterlesen…