Meine Rückkehr zum Media Monday #302

Vier Wochen habe ich nicht gebloggt. Zumindest nicht hier. Aber bei den netzstrategen könnte ihr Gastbeiträge von mir finden. Wisst ihr noch wer ich bin? ich bin die, die eure Twitter-Timeline mit seltsamen Erkenntnissen über Karlsruhe und meine WG zugepflastert hat! Und was soll ich sagen: Vermutlich könnte ich richtig viel erzählen. Aber das müssen wir wohl Schritt für Schritt erledigen. Fangen wir mal damit an, dass ich über den Media Monday (verdammt ich hab #300 verpasst!) ein paar Fakten einflechte.

Media Monday #302

Neu dabei? Hier geht es zu den Regeln.

1. Animations- oder Zeichentrickserien habe ich in den letzten vier Wochen vermisst. Denn in meiner WG gab es keinen Fernseher d.h. man schaut nur bewusst Dinge, die man als VoD laufen lässt. Zeichentrick gehört da in der Regel nicht dazu. Aber es gibt nichts Schöneres als sonntagmorgens aus Versehen in alte Kindheitserinnerungen hineinzuzappen oder neue süße Sendungen zu entdecken.

2. Shameless habe ich regelrecht durchgesuchtet, nur die letzte Staffel ist verdammt nochmal nicht im Prime Angebot von Amazon!!

3. Wenn es um handfestes Drama geht, frage ich: Was soll den „handfest“ bedeuten? Etwa das Drama einer griechisches Tragödie mit Weltuntergang am Ende und alle tot? Solche Extreme traut sich doch keiner. Und sobald es weniger ist, ab wann ist es dann handfest? Und wer macht das schon noch, nur „Drama“? Ist heute nicht schon alles „Dramady“ oder nur noch ein Film mit dramatischen Momenten, weil das im Werbesprech schöner ist und sich mehr Zuschauer ins Kino trauen, wenn nicht alle Zeichen auf Schelcht stehen?

4. You are wanted erfüllt so ziemlich jedes Klischee und hat sich damit als beliebige Story präsentiert. Nix besonderes. Nix unvorhersehbares. Aber im schicken Look. (Und ich hätte es nicht gebingwatch, wenn ich nicht müde und uninspiriert bei Regenwetter in der WG gesessen hätte – meine Mitbewohner brauchten schließlich Ruhe)

5. Eine Serienstaffel, auf die ich mich richtiggehend freue die vierte Staffel von „Orphan Black .

6. Karoline Herfurth hat mit ihrer/seiner Rolle als Clara in „SMS für dich“ mein Herz erobert, aber es gehörte ihr vermutlich schon immer. Und jetzt dieser zauberhafte, klischeelose und ohne platte Dialoge, die Bedeutungsschwangerheit vorgaukeln, sondern die einfach nur charmant sind – ein Traum!

7. Zuletzt habe ich meinen Terminkalender auf den Kopf gestellt und das war deprimierend , weil es hinten und vorne nicht funktionieren wird, dass ich auf die hallo.digital convention in Karlsruhe gehen kann. Aber vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust und berichtet mir dann wie es war? Ich bin sicher, es wird geil.

4 Replies to “Meine Rückkehr zum Media Monday #302”

  1. Willkommen zurück und danke für die Warnung. Nicht was Karlsruhe (war ich schon, halb so schlimm) oder WGs (liebe ich ja eh) oder „Kein Fernseher haben“ (praktiziere ich auch und gucke trotzdem Kindheits-Zeichentrick 😀 ) angeht … Aber You are Wanted ist damit doch nicht so dringend. 🙂

  2. Willkommen zurück! 🙂

    Ja, mit „Shameless“ ging mir das auch so. Als ich geschaut habe, gab es die Serie noch überhaupt nicht auf Prime. Nun warte ich darauf, dass 1) die sechste Staffel günstiger wird (DVD) oder b) sie auf Prime erscheint…

Kommentar verfassen