12 Monate Fensterblick (7)

Ich habe einen neuen Job angefangen. Ich bin mir meinen Blog umgezogen – hoste jetzt selbst unter meiner eigenen Domain. Ich habe tapeziert und wache jetzt jeden Morgen am Strand auf. Ich habe einen Akkubohrer gekauft und alles eingelegt. Ich habe es wieder schick aufgebaut und umdekoriert. Ich habe neue Menschen kennengelernt und mit alten Bekannten gefeiert. Der August war lang, ging aber schnell vorbei. Auf meinem Balkon war es leider all zu oft viel zu heiß. Aber der Sonnenuntergang rückt wieder in meine Blickweite.

 

Fensterblick: Sonnenuntergang

 

12 Monate Fensterblick ist eine Aktion von meinem liebsten Zeilenende.

 

Erinnert ihr auch noch an meinen Blick im Juli?

5 Replies to “12 Monate Fensterblick (7)”

  1. Ooooh ja. Viel passert im Juli und August!
    Ich schäme mich auch gerade, dass ich deine Frage nicht beantwortet habe. Verpeile es eben doch zu oft … aber offensichtlich hast du das mit dem Like-Button selber herausgefunden 😉
    Und was ist das jetzt für ein Gefühl selber zu hosten? 😀 Gefällt mir übrigens sehr gut hier!

    1. Irgendwie schon cool, was ich da hinbekommen habe. Aber auch deprimierend… Irgendwie hab ich das Gefühl, weniger Klicks und Likes zu haben… und auch wenn ich letzter zeit auch nich so was tolles geschrieben habe, fürchte ich, es steckt auch ein technisches Problem dahinter… und so kann ich meinen erfolg doch nicht genießen

Kommentar verfassen